Holland Capital investiert in das Nanotech-Unternehmen Kriya Materials

Holland Capital investiert in das Nanotech-Unternehmen Kriya Materials

 

Amsterdam, August 5, 2022 – Holland Capital investiert in Kriya Materials (Kriya), einen führenden Entwickler von fortschrittlichen, auf Nanotechnologie basierenden, kundenspezifischen Beschichtungslösungen. Die Finanzierung wird für die Beschleunigung der internationalen Expansion verwendet. 

 

Fortschrittliche Beschichtungslösungen

 

Kriya hat sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von maßgeschneiderten multifunktionalen Beschichtungslösungen für zahlreiche industrielle Anwendungen spezialisiert. Kriya liefert seine Produkte unter anderem an Hersteller von LCD-Bildschirmen und Solarpanels sowie an die Glas- und Folienindustrie. Basierend auf patentierten Nanopartikeln und dem Know-how zur Herstellung multifunktionaler Beschichtungen ermöglicht Kriya seinen Kunden, die Leistung ihrer Produkte zu optimieren, Energie zu erzeugen oder einzusparen und den CO2-Fußabdruck ihrer Produkte auf verschiedene Weise zu reduzieren.

 

Investition für Wachstum

 

Die Finanzierung von Holland Capital wird es Kriya ermöglichen, seine Aktivitäten in Asien weiter zu verstärken und eine neue Produktionsstätte in Süd-Limburg zu beziehen. Darüber hinaus wird Valentijn van Velthoven, ehemaliger Geschäftsführer bei Boschman Technologies und ehemaliger VP Alpha Assembly Solutions, sein Wissen und seine Erfahrung, die er insbesondere in Asien erworben hat, einsetzen, um die Wachstumsambitionen von Kriya zu verwirklichen.

 

Roel Huis in ‚t Veld, CEO von Kriya Materials, sagt: „Holland Capital hat die richtige Expertise, um unsere Wachstumsambitionen umzusetzen. Ich freue mich auf eine angenehme Zusammenarbeit mit Holland Capital und Valentijn, um unsere Ziele zu verwirklichen.“

 

Jan-Frens van Giessel, Partner von Holland Capital, sagt: „Wir sind beeindruckt von den Qualitäten des Teams und der kommerziellen Zugkraft, die Kriya bei führenden internationalen Parteien in verschiedenen Branchen hat. Wir sind überzeugt, dass Kriya mit dem richtigen Fokus der Marktführer für optische Multifunktionsbeschichtungen werden kann.“

 

Valentijn van Velthoven, sagt: „Die einzigartige Technologie von Kriya und das tiefgreifende Know-how über die Endanwendungen ermöglichen es den Kunden, innovative Lösungen zu entwickeln, die die beste Funktionalität mit einer nachgewiesenen Reduzierung der CO2-Emissionen kombinieren. Diese Kombination ist für den sich abzeichnenden Materialwandel in vielen Branchen, darunter Unterhaltungselektronik, Automobilbau und Photovoltaik, von entscheidender Bedeutung. Wir glauben daher fest an das Potenzial von Kriya und an die Möglichkeiten, diesen Erfolg weiter auszubauen.“

 

Über Kriya

Kriya wurde im Jahr 2006 gegründet und hat seinen Sitz in Geleen. Das Produktportfolio besteht aus maßgeschneiderten Produkten mit verschiedenen Eigenschaften. Antireflexions-, schmutzabweisende, antistatische, Nahinfrarotlicht abweisende oder kratzfeste Systeme sind einige Beispiele. Die Beschichtung steigert zum Beispiel die Energieerzeugung von Solarzellen oder verbessert die Lesbarkeit von Displays.

 

Über Holland Capital

In den vergangenen 40 Jahren hat Holland Capital verantwortungsvoll und erfolgreich in mehr als 150 mittelständische Unternehmen investiert. Mit einer klaren Investitionsstrategie ist Holland Capital in den attraktiven Wachstumsmärkten des Gesundheitswesens und der Technologie tätig. Das erfahrene und engagierte Investmentteam von Holland Capital ist bestrebt, eine offene, nachhaltige und professionelle Beziehung zu den Unternehmen aufzubauen, in die es investiert, mit dem gemeinsamen Ziel, Wachstum zu erzielen. Holland Capital stützt sich auf ein breites Netzwerk erfolgreicher Unternehmer im Gesundheitswesen in den relevanten Wachstumsmärkten. www.hollandcapital.nl